Alle Zeichen stehen auf Frühling

Balkon, Garten und Terrasse sind längst zu unseren liebsten Oasen der Entspannung geworden. Deshalb wollen wir auch schon im Mai bereit sein für die nächste Outdoor-Saison. Wir zeigen was gerade «in» ist.

Wir wollen entspannen, Hektik, Lärm und Arbeit hinter uns lassen und Garten, Balkon und Terrasse zu einem Ort machen, an dem wir innehalten und neue Kraft schöpfen. Dabei suchen wir die Verbundenheit mit der Natur, ohne auf höchsten Wohnkomfort und persönlichen Genuss zu verzichten. Die neusten Trends hier exklusiv für Sie:

#Trend 1: Balcony Gardening

 

Wer keinen Garten hat, funktioniert kurzerhand Balkon oder Loggia zum persönlichen Kleingarten um und erweitert so seinen Wohnraum raffiniert nach aussen. Der Trend zum Balcony Gardening folgt dem Wunsch nach einem individuellen Stück Natur. Die sogenannten «Outdoor-Räume» bieten heute ein Maximum an Komfort und Genuss, und das sogar ganzjährig und bei jeder Witterung. Wer ideenreich und gut plant, kann seinen verfügbaren Platz wunderbar in eine Naturoase verwandeln.

# Trend 2: Moderne Gartenromantik

 

Speziell Gartenbesitzerinnen sehnen sich nach mehr Romantik. Sie wollen mehr Gefühl, Leidenschaft und individuelle Naturverbundenheit, wobei anspruchsvolles Design und aufwändige Materialien für ein befriedigendes Gartenerlebnis nicht mehr massgeblich sind. Das Bild zeigt, wie ein Garten bei seinen reizüberfluteten Nutzerinnen und Nutzern echtes Gefühl und individuelles Erleben auslösen kann. Unterstützung bei der Planung des eigenen Romantik-Gartens bieten Landschaftsarchitekten und Gartenbauer mit ihren ausgeklügelten Ideen und Konzepten. 

# Trend 3 Solitärpflanzen

 

Pflanzensolitäre zeugen von Individualität. Als Charakterpflanzen üben sie auf kleinem Raum eine grosse Wirkung aus. Sie sind wie lebende Skulpturen, haben etwas Zauberhaftes und zeigen sich ganz verschieden: filigran oder wild und unangepasst. Mit ihrer Wuchsform, Blütenfülle oder Herbstfärbung prägen sie ihre Umgebung und werden zum Mittelpunkt auf Balkonen, Kleinterrassen und in Gärten.

Aber wie gelingt nun eine stimmungsvolle Inszenierung? Mit flexibel positionierbaren Strahlern, bewusst gewählten Werkstoffen und Farben der Pflanzgefässe, individuell abgestimmtem Mobiliar und Bodenbelag lassen sich findige Kontraste und eine eindrucksvolle Wirkung erzielen. Unverzichtbar sind diese Saison leichte Pflanzgefässe mit Designanspruch, die aus Leichtbeton, hochwertigem pulverbeschichtetem Aluminium oder aus bruchsicherem, frostbeständigem Polyesterharz sein können. In diesen Gefässen gedeihen die Pflanzen nicht nur sehr gut, sie kommen auch hervorragend zur Geltung.

Lassen Sie den Frühling herein! Wir wünschen viel Vergnügen.

Newsletter abonnieren

Gehören Sie zu den Ersten, die von den neusten Wohntrends und Einrichtungstipps erfahren.

Hier klicken

Persönliche Beratung

Reservieren Sie Ihr ganz persönliches Beratungsgespräch in einer unserer 25 Standorten. Dank unseres dichten Ausstellungsnetzes finden Sie uns schweizweit immer in Ihrer Nähe.

Hier klicken

NEU Online-Terminplaner

NEU ermöglicht Ihnen unser vollautomatische Online-Terminplaner, den gewünschten Termin bei Ihrem kompetenten Ausstellungs-Berater in der Ausstellung Ihrer Wahl direkt zu buchen.

Hier klicken

Weitere Deko-Artikel

Deko

Bodenschatz: Siebte Edition von Chic

Deko

Duscholux: Gutes noch besser machen

Deko

Laufen: Minimalistisches Design, grosser Auftritt

Deko

Schmidlin: Badezimmer nach Mass

Deko

Hansgrohe: Achtung, fertig, aufgeräumt

Deko

Duravit: Eine Komplettbadserie für alle und für immer

Deko

Laufen: Stille Nacht das ganze Jahr

Deko

Hansgrohe: Neu auch bodengleich unterwegs

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten

Persönliche Beratung

Reservieren Sie Ihr ganz persönliches Beratungsgespräch in einer unserer 25 Standorten. Dank unseres dichten Ausstellungsnetzes finden Sie uns schweizweit immer in Ihrer Nähe.

Jetzt entdecken

Unsere Artikel in der Übersicht

Lassen Sie sich von unseren Artikeln für Ihre nächstes Projekt inspirieren.

Jetzt entdecken