Es werde Licht

Licht hat einen entscheidenden Einfluss auf unsere Stimmung und ist darum in der Raumgestaltung von grosser Bedeutung. Mit folgenden Tipps und Produktvorschlägen sind Sie für die kommenden Wintermonate bestens gerüstet.

Wie sehr Licht einen Raum verändern kann, merkt man oft erst, wenn die perfekte Lampe endlich leuchtet. Nicht umsonst werden neben Farb- auch Lichtberatungen angeboten. Die entsprechende Wahl gilt es deshalb gut vorzubereiten und mit Bedacht zu treffen. Soll das Licht einzig der Stimmung dienen, augenfreundliche Lektüre ermöglichen, einen ganzen Raum ausleuchten, Akzente setzen, ein Kunstwerk ins beste Licht rücken oder flexibel einsetzbar sein? Bevorzugen Sie antike, klassische oder moderne Modelle? Ist dank hoher und grosser Räume vielleicht sogar das Potential für ausladende Leuchtobjekte gegeben? Sind diese und weitere Fragen geklärt, beginnt die Tour d’inspiration. Ob Sie via Online-Inspiration im Fachgeschäft landen oder sich von vornherein analog inspirieren und beraten lassen – die Möglichkeiten sind zahlreich und verlockend. 

Gut also, bedarf es oft mehrerer Lichtquellen, um dem zu beleuchtenden Raum gerecht zu werden. Etwa dann, wenn das Licht verschiedene Zwecke erfüllen soll, zum Beispiel sowohl Stimmungs- als auch Leselicht gewünscht sind. Ein wunderbares Duo wären in diesem Fall die beiden Neulancierungen von Artek. Das Remake von Alvar Aaltos Pendelleuchte Beehive aus dem Jahr 1953 ist neu auch in einer schwarzen Version erhältlich und taucht den Raum dank ausgeklügelter Lichtlenkung in ein blendfreies, goldfarbenes Dämmerlicht. Fürs ebenso perfekte wie schmucke Leselicht sorgt derweil die Wandversion der Golden Bell aus dem Jahr 1937, ebenfalls ein Entwurf Aaltos. Die mit Löchern versehene Fassung verhindert einen grellen Lichteinfall und spendet stattdessen wunderbar warmes Licht, mit der Rotation um bis zu 180 Grad wiederum lässt sich die Lichtintensität unkompliziert variieren. Ist hingegen flexibel einsetzbares Licht gefragt, ist das von Konstantin Grcic für Flos entworfene Modell Mayday erste Wahl. Mit ihrem fast fünf Meter langen Kabel ist diese Lampe überall in der Wohnung rasch einsatzbereit und an Wand, Decke und auf dem Fussboden gleichermassen ein Hingucker. Ob im Kinder-, Schlaf- oder Wohnzimmer, Mayday scheut dank robuster Beschaffenheit kein Abenteuer. Preziosen aus vergangenen Zeiten schliesslich finden sich auf Brocantes und in Antiquitätenläden. Warum künftig nicht unter einem Kronleuchter dinieren oder das Wohnzimmer mit Leuchten im Bibliotheksstil ausstatten?

Framo Glano

Wunderbare Akzente lassen sich mit Licht auch im Bad setzen. Das Angebot entsprechender Spiegelschränke und Lichtquellen ist vielfältig und hat von direkter Ausleuchtung über Stimmungslicht bis hin zu Waschtischbeleuchtung alles zu bieten. Ergänzt mit zusätzlichen Wand- oder Bodenleuchten, ist das heimische Wohlfühlambiente perfekt. Entsprechende Inspiration finden Sie hier, in einem unserer Kataloge oder in unseren Ausstellungen. Auf einen leuchtenden Winter.

Newsletter abonnieren

Gehören Sie zu den Ersten, die von den neusten Wohntrends und Einrichtungstipps erfahren.

Weitere Deko-Artikel

Deko

Und es wurde Licht

Deko

Spieglein, Spieglein an der Wand

Deko

Geberit: Noch mehr WC-Komfort

Deko

Kaldewei: Harmonie im Badezimmer

Deko

Wählen ist wichtig!

Deko

Für jedes Bad die passende Duschgrösse

Deko

Duscholux: Renovieren leicht gemacht

Deko

Duravit: Kleine Bäder ganz gross

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten

Unsere besten Wohnräume

Wir haben unsere besten virtuellen Wohnräume für Sie zusammengestellt.

Jetzt entdecken

3D-Planer

Im Handumdrehen eigene 3D-Räume erstellen – so einfach funktioniert's.

Jetzt entdecken

Unsere Artikel in der Übersicht

Lassen Sie sich von unseren Artikeln für Ihre nächstes Projekt inspirieren.

Jetzt entdecken

Über better-living

Kreative Inspiration für Ihre Innenraumgestaltung und Infos zu den neuesten Trends des modernen Wohnens.

Jetzt entdecken