Gartenfreuden im Oktober

Haben Sie Ihren Garten fleissig bewirtschaftet? Dann beschert Ihnen der Herbst eine reiche Ernte. Wir zeigen, was es jetzt zu tun gibt und wie Sie Ihre Pflanzen auf den Winter vorbereiten.

Ab Oktober können Sie Kiwis pflücken. Sie müssen allerdings noch eine Weile nachreifen. Legen Sie einige frische Äpfel in die Nähe, dann geht es umso schneller. Klingt Ihr Kürbis beim Draufklopfen hohl und sehen Sie um den Stielansatz viele kleine Risse? Perfekt, der ideale Erntezeitpunkt. Wir wüssten auch schon ein feines Rezept. Falls Ihr Kürbis noch nicht so weit ist, bedecken Sie ihn zum Schutz vor Nässe mit etwas Stroh oder legen Sie ihn auf ein kleines Holzbrett. Ihre Rote Bete sollten Sie so spät wie möglich ernten. Je später Sie sie rausholen, desto höher ist die Konzentration an Vitamin-B, Kalium, Eisen und Folsäure. Warten Sie am besten, bis das Laub fleckig und braun wird. Ernten Sie aber unbedingt vor dem ersten Nachtfrost, denn Minusgrade zerstören das Speichergewebe der roten Rüben.

Rote Beete
Kohlrabi
Herbstblumen


Tragen Ihre Tomatenpflanzen noch grüne Früchte? Dann graben Sie die Pflanzen aus und hängen Sie sie kopfüber an einem warmen, trockenen Ort auf. Die so reifenden Tomaten können Sie noch gut zwei Wochen weiterernten. Einzelne grüne Tomaten wickeln Sie am besten in Zeitungspapier und lagern sie in einem warmen, dunklen Zimmer. Auch die Walnüsse sind erntereif. Jetzt heisst es bücken und aufsammeln. Lassen Sie sie im Heizungsraum oder auf dem Dachboden in einem Netzbeutel trocknen. Die ersten Quitten liegen am Boden? Dann ist es Zeit, zu ernten. Quitten lassen sich nicht lange lagern, deshalb die reifen Früchte sofort zu einem feinen Gelee oder einem Dessert verarbeiten. Hmm. Und geniessen Sie bei all dem Erntefieber unbedingt auch die Blütenpracht der Herbstblumen. Und dann holen Sie noch Kohlrabi, Kartoffeln und Salat aus der Erde. 

Sonnengelbe Dahlie
Dahlie hybrid
Sonnenblume

 

Und jetzt: Winterschutz und Pflege

Denken Sie schon jetzt an die nächste Ernte: Wässern Sie Ihre im Sommer gepflanzten Erdbeeren, damit sie gleichmässig feucht bleiben. Je besser sie vor der Winterruhe einwurzeln können, desto mehr Früchte. Haselnusssträucher sollten Sie auslichten, den Boden auflockern und Unkraut zupfen. Dies beugt dem Befall von Haselnussbohrer und der Einnistung von Feldmäusen vor. Schützen Sie Endivien-Salat und Winterspinat vor Frost und decken Sie die Beete mit Vlies ab. Vergessen Sie nicht, an sonnigen Tagen zu lüften, damit die Salate nicht faulen oder Mehltaubefall droht. Ende Oktober sollten Sie auch Ihre Himbeeren zurückschneiden. Zweijährige Triebe dicht über dem Boden abtrennen und von den einjährigen Trieben nur die kräftigsten für das nächste Jahr stehen lassen. Gönnen Sie dem Boden Ihrer abgeräumten Beete eine Kur: Harken Sie kreuz und quer Winterweizen oder Winterroggen auf die unkrautfreie, gut gelockerte Erde. Wir wünschen Ihnen eine reiche Ernte und eine rundum schöne Herbstzeit.

Newsletter abonnieren

Gehören Sie zu den Ersten, die von den neusten Wohntrends und Einrichtungstipps erfahren.

Hier klicken

Persönliche Beratung

Reservieren Sie Ihr ganz persönliches Beratungsgespräch in einer unserer 25 Standorten. Dank unseres dichten Ausstellungsnetzes finden Sie uns schweizweit immer in Ihrer Nähe.

Hier klicken

NEU Online-Terminplaner

NEU ermöglicht Ihnen unser vollautomatische Online-Terminplaner, den gewünschten Termin bei Ihrem kompetenten Ausstellungs-Berater in der Ausstellung Ihrer Wahl direkt zu buchen.

Hier klicken

Weitere Deko-Artikel

Deko

Kaldewei: (Stil)-Sicherheit unter der Dusche

Deko

Duravit: Das Runde im Eckigen

Deko

Geberit: Dusch-WCs für alle

Deko

Duscholux: Türen mit Farbe und Schwung

Deko

Laufen: Optimal genutzter Waschtischplatz

Deko

Nia: Eine für alle

Deko

Geberit: Es werde Stauraum und Licht

Deko

Kaldewei: Keine Chance für Schmutz und Keime

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten

Persönliche Beratung

Reservieren Sie Ihr ganz persönliches Beratungsgespräch in einer unserer 25 Standorten. Dank unseres dichten Ausstellungsnetzes finden Sie uns schweizweit immer in Ihrer Nähe.

Jetzt entdecken

Unsere Artikel in der Übersicht

Lassen Sie sich von unseren Artikeln für Ihre nächstes Projekt inspirieren.

Jetzt entdecken