Mix & Match!

Der Herbst kündigt sich an. Und mit ihm die Lust, Farben, Materialien und Stile in unserem Zuhause auf vielfältigste Weise zu kombinieren. Probieren Sie das Prinzip «Mix & Match». Ihr Sinn für Schönes und Ihre Persönlichkeit sind gefragt.

Warum nicht das spontane Treiben der Natur als Inspirationsquelle nutzen? Stilarten mischen und einen ganz eigenen Einrichtungsstil kreieren: einzigartig, persönlich und selbstverständlich zum Verlieben schön. Sie zweifeln noch? Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Mixen Sie verschiedene Epochen
Design und Vintage-Stil, Klassisches und Modernes, Industrie-Chic und Barock. Wie im wahren Leben ziehen sich auch bei der Einrichtung Gegensätze magisch an und ergänzen sich. Daraus entsteht eine einzigartige Harmonie. Wenn Sie beispielsweise gerne über Trödelmärkte streifen, können Sie sich eine kleine Dekosammlung zusammenstellen oder ein besonderes Stück mit originellen Accessoires in Szene setzen. Sie können eine hypermoderne Küche mit einem alten Möbelstück aufpeppen oder einer Landhausküche durch ein Möbelstück im Industrie-Chic das besondere Etwas verleihen.

Das Verlangen nach Berührung
Auch verschiedene Materialien können kombiniert werden, um ein gelungenes Mix & Match-Ergebnis zu erhalten: Leder, Samt, Wolle, Baumwolle... Jedes Material fühlt sich anders an und erzielt eine ganz eigene optische Wahrnehmung. Am besten lässt sich diese Erfahrung wahrscheinlich mit den Worten von Kit Kemp, Art Director Möbel für die britische Hotelgruppe Firmdale, beschreiben: «Wenn ich sehe, wie ein Kind oder sogar ein erwachsener Mann andächtig eines meiner Möbelstücke berührt, dann weiss ich, dass ich alles richtig gemacht habe.» Eine heimelige Atmosphäre, die zugleich Authentizität ausstrahlt: Was gibt es Schöneres, als es sich Zuhause so richtig gemütlich zu machen?

Voll im Trend: Die neuen Wandplatten der Serie CAST IRON von Apavisa in angesagter Metall-Optik. Erhältlich bei Richner.

Lebendige Farben
Haben Sie eine Lieblingsfarbe? Diese könnte sich in unterschiedlichen Tönen und Nuancen, in verschiedenen Mustern oder durch spannende Accessoires als «roter Faden» durch Ihre gesamte Inneneinrichtung ziehen. Trotzdem sollten Sie es nicht übertreiben und die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten. Seien Sie massvoll. Damit Ihre Einrichtung die gewünschte Ruhe ausstrahlt und Ihr Farb- und Materialmix so richtig zur Geltung kommt, können Sie sich überlegen, die Wände weiss zu lassen.

Eklektisch-fröhliche Wohnung ©Fran Parente Freunde von Freunden

Das Spiel mit den Formen
Das Prinzip Mix & Match gilt nicht nur für Einrichtungsgegenstände, es lässt sich auch auf Böden und Wände anwenden. Voll im Trend sind Platten in Beton- und Zementoptik kombiniert mit farblich abgestimmten Holztönen. Sie verleihen dem Wohnraum stilvolle Eleganz und sorgen für eine einzigartige Atmosphäre. Angesagt ist auch der Mix aus Farben und Formen. So bringen die neuen Wandplatten der Serie MEK von Atlas Concorde mit der Mischung aus neutralen Farben, trendigem Blue und der leicht metallisierenden Oberfläche jeden Raum zum Strahlen. Die Bodenplatten der Serie CAST IRON setzen in angesagter Metall-Optik einen starken Akzent. Für verspielte Leichtigkeit sorgt die Formen- und Farbkombination der neuen Serie Riverside von Imola.

Mix & Match sagt Ihnen zu? Dann haben Sie zwei Möglichkeiten, das Ganze umzusetzen: Sie können Ihrer kreativen Ader freien Lauf lassen und nach Herzenslust selbst kombinieren. Oder Sie wenden sich  vertrauensvoll an eine Fachperson. Unsere Verkaufsberater sind in 30 Verkaufsausstellungen gerne für Sie da. Zusätzlich sollten Sie auch einen Blick in unser Themenangebot und unsere Deko-Rubrik werfen, denn dort gibt es Inspiration en masse. Und wenn Ihnen der Sinn nach einem ganz verrückten Mix-und-Match-Experiment steht, dann lesen Sie unser Special, in dem wir das 25hours Hotel Bikini in Berlin besuchen. Die Reise lohnt sich! 

Newsletter abonnieren

Gehören Sie zu den Ersten, die von den neusten Wohntrends und Einrichtungstipps erfahren.

Weitere Deko-Artikel

Deko

Weniger ist mehr

Deko

Stahl-Email: das Material für die Ewigkeit

Deko

Kaldewei Nexsys vereint Flexibilität, Ästhetik und Einfachheit

Deko

Und es wurde Licht

Deko

Spieglein, Spieglein an der Wand

Deko

Geberit: Noch mehr WC-Komfort

Deko

Kaldewei: Harmonie im Badezimmer

Deko

Wählen ist wichtig!

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten

Unsere besten Wohnräume

Wir haben unsere besten virtuellen Wohnräume für Sie zusammengestellt.

Jetzt entdecken

3D-Planer

Im Handumdrehen eigene 3D-Räume erstellen – so einfach funktioniert's.

Jetzt entdecken

Unsere Artikel in der Übersicht

Lassen Sie sich von unseren Artikeln für Ihre nächstes Projekt inspirieren.

Jetzt entdecken

Über better-living

Kreative Inspiration für Ihre Innenraumgestaltung und Infos zu den neuesten Trends des modernen Wohnens.

Jetzt entdecken