Schön verpackte Wärme

Der Heizkörper als Designelement: Vorbei die Zeiten, als dem Radiator im Badezimmer einzig funktionale Aufgaben zukamen. Bei Richner finden Sie eine Auswahl an schmucken Heizkörpern, die in Form und Funktion gleichermassen überzeugen. Auf einen warmen Winter.

Winterzeit ist Badezeit, am allerliebsten in schönem Ambiente und mit vorgewärmten Handtüchern. Wer hierfür nicht im (Day)-Spa einchecken möchte, findet bei Richner alles, was das heimische Wellness-Herz begehrt. Neben den passenden Badewannen, Waschtischen, Duschlösungen, Fliesen, Brausevarianten und anderweitigen Armaturen rücken dabei vermehrt auch die Heizkörper in den Fokus der Einrichtungsgilde. Die neuen Modelle nehmen die Anmutung der restlichen Badausstattung auf und zeichnen sich durch fliessende Formen und durchdachtes Design aus. Vorbei also die Zeiten, in denen Radiatoren ausschliesslich für wohlige Wärme zuständig waren. Heute sind sie auch fürs Auge eine Freude und setzen ebenso praktische wie elegante Akzente. 


Da wäre zum Beispiel die Modelle von Caleido: «Ice Bagno», eine schlanke Platte aus lackiertem Stahl, die wahlweise horizontal oder vertikal und mit durchgehenden oder offenen Handtuchhaltern erhältlich ist. Dank grosser Farbpalette fügt sich der Heizkörper nahtlos in nahezu jede Badgestaltung  ein, ist aber auch jederzeit für kontrastreiche Farbtupfer zu haben. Ganz in Glanz hingegen zeigt sich «Caesar». Einer Leiter gleich wächst er bei Bedarf dank modularem Aufbau mit und hat von zwei bis acht Sprossen alles im Angebot. Wahlweise in edlem Gold, Silber, Kupfer oder Bronze gehalten, bringt er unaufdringliche Fünf-Sterne-Eleganz ins Badezimmer. «Bent Bagno» wiederum verleiht mit seinen geschwungenen Linien und dezenten Farben jedem Bad eine lässige Nuance.


Viel zu schön für einen Platz hinter der Badezimmertür sind auch «Zenia» von Zehnder und «Vetra» von Runtal. «Zenia», gewissermassen der Backofen unter den Heizkörpern, steht für minimale Optik bei maximaler Wirkung. Reduziert auf das Wesentliche, repräsentiert dieses revolutionäre Wärmekörpergerät in schlichtem Schwarz oder Weiss die neue Einfachheit, und punktet gleichzeitig mit ausgeklügeltem Ausbau. In Innern nämlich verbirgt «Zenia» wärmenden Stauraum für Badetücher. Perfekter lässt sich Platz kaum ausnutzen. «Vetra» schliesslich überzeugt mit schwungvollen Formen und schwebender Anmutung. Wie alle Modelle von Runtal fügt sich auch dieses organisch ins Badezimmer ein und sorgt mit seiner federleichten gläsernen Beschaffenheit für Begeisterung. Ob in Dunkelschwarz, Reinweiss oder verspiegelt, höchste Stil- und Komfortnoten sind Ihnen mit «Vetra» gewiss.


Ist die heimische Spa-Session dann beendet, tun die schmucken Stücke weiter ihre guten Dienste und nehmen sich der zügigen Trocknung der Badetücher an. Auch den Jahreszeiten passen sich die Design-Heizkörper mühelos an: im Winter sind sie hübsche Wärmespender, im Sommer zeitlose Blickfänge.

Newsletter abonnieren

Gehören Sie zu den Ersten, die von den neusten Wohntrends und Einrichtungstipps erfahren.

Weitere Deko-Artikel

Deko

Geberit: Noch mehr WC-Komfort

Deko

Kaldewei: Harmonie im Badezimmer

Deko

Wählen ist wichtig!

Deko

Für jedes Bad die passende Duschgrösse

Deko

Duscholux: Renovieren leicht gemacht

Deko

Duravit: Kleine Bäder ganz gross

Deko

Wonne in der Wanne

Deko

Harmonische Einheit: Waschtisch und Badmöbel

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten

Unsere besten Wohnräume

Wir haben unsere besten virtuellen Wohnräume für Sie zusammengestellt.

Jetzt entdecken

3D-Planer

Im Handumdrehen eigene 3D-Räume erstellen – so einfach funktioniert's.

Jetzt entdecken

Unsere Artikel in der Übersicht

Lassen Sie sich von unseren Artikeln für Ihre nächstes Projekt inspirieren.

Jetzt entdecken

Über better-living

Kreative Inspiration für Ihre Innenraumgestaltung und Infos zu den neuesten Trends des modernen Wohnens.

Jetzt entdecken