Willkommen im digitalen Badezimmer

Ob zu Planungszwecken oder im täglichen Gebrauch: Die Digitalisierung hält auch im Badezimmer Einzug. Ein Überblick über verschiedene Apps sowie digitale Steuerungs- und Kontrollsysteme.

Digitales Badezimmer liest sich erstmal nicht sehr vielversprechend. Sollte uns doch gerade dieser Raum darin unterstützen, dem schnelllebigen und smartphone-geprägten Alltag zuweilen den Rücken zu kehren. Was aber, wenn die digitalen Fäden im Hintergrund genau hierfür wunderbare Dienste tun? Wenn eine Touchscreen-Berührung ausreicht, um Ihr persönliches Wellness-Programm in Gang zu setzen? Dass das keine Zukunftsmusik, sondern bereits Realität ist, dafür sorgen unter anderem Traditionshäuser wie Dornbracht, Hansgrohe und Villeroy & Boch.

Villeroy & Boch etwa fusioniert Licht und Sound zu einer stimmigen Bad-Atmosphäre. +Sound, ein mit Spezialisten entwickeltes, bluetooth-gesteuertes Premium-Soundsystem, ist im Klang auf die akustisch anspruchsvollen Badoberflächen optimiert und unsichtbar im Spiegel integriert. Dieser punktet seinerseits, sofern es sich um ein Modell der Serien More to See 14 oder Memento handelt, mit individualisierbarem Licht. Mithilfe ausgeklügelter Beleuchtungstechnik können bei More to See 14 alle Nutzenden im Spektrum Warm- bis Kaltweiss ihre jeweils passende Lichteinstellung wählen und sie ausserdem in drei Helligkeitsstufen dimmen. Allzeit perfektes Licht, das sich dank Spiegelbreiten von 37 bis 160 cm in nahezu jede Badgrösse integrieren lässt.

Dornbracht wiederum ist seit jeher führend, wenn es darum geht, Wassererlebnisse mittels digitaler Technik auf ein neues Level zu heben. Neben Aquamoon sind unter anderem FoothBath und die Aquapressur-Massagedüsen WaterFan und WaterCurve Beispiele entsprechender Anwendungen. Alle drei entfalten ihren Zauber auf Knopfdruck und tragen die Massage wahlweise ins Fussbad oder in die Dusche. Hier wie da stehen verschiedene Szenarien zur Wahl, die mal entspannend, mal vitalisierend, mal ausgleichend wirken und einen Spa-Besuch hinfällig machen. Vielmehr hält die Wellness-Welt mit diesen Anwendungen Einzug in den eigenen vier Wänden und tut Körper und Geist fortan zu jeder Tages- und Nachtzeit Gutes.

Ganzheitlich digital geht auch Hansgrohe zu Werke. Hier beginnt die Digitalisierung auf Wunsch bereits bei der Planung: Im Zusammenspiel von hauseigener Showroom-App und iPad-Kamera platzieren Sie Hansgrohe-Produkte mit einem Fingerwisch im eigenen Bad und erhalten eine Vorschau in Echtzeit. Ein Konfigurator nimmt sich derweil allfälligen Entscheidungsschwierigkeiten an und präsentiert Ihnen eine Auswahl idealer Kombinationen. Sind die Armaturen und Duschlösungen dann installiert, kommen RainTunes und Pontos zum Zug. Erstes vernetzt Wasser, Licht, Ton und Duft zu ganzheitlichen Wassererlebnissen und hat mit derzeit sieben hinterlegten Szenarien für jeden Moment und jedes Bedürfnis das passende Programm zur Hand. Das Wassermanagementsystem Pontos wiederum sorgt dafür, dass Sie ebendiese sorglos und möglichst nachhaltig geniessen können. Steigt der Wasserfluss auffällig an, unterbricht die App die Wasserzufuhr automatisch und alarmiert Sie per Push-Nachricht. Wasserschäden haben so kaum noch eine Chance. Gleichzeitig erstellt Pontos umfangreiche Statistiken und hält Sie damit sowohl hinsichtlich Wasserverbrauch als auch hinsichtlich Wasserqualität stets à jour.

Newsletter abonnieren

Gehören Sie zu den Ersten, die von den neusten Wohntrends und Einrichtungstipps erfahren.

Hier klicken

Persönliche Beratung

Reservieren Sie Ihr ganz persönliches Beratungsgespräch in einer unserer 25 Standorten. Dank unseres dichten Ausstellungsnetzes finden Sie uns schweizweit immer in Ihrer Nähe.

Hier klicken

NEU Online-Terminplaner

NEU ermöglicht Ihnen unser vollautomatische Online-Terminplaner, den gewünschten Termin bei Ihrem kompetenten Ausstellungs-Berater in der Ausstellung Ihrer Wahl direkt zu buchen.

Hier klicken

Weitere Deko-Artikel

Deko

Bodenschatz: Siebte Edition von Chic

Deko

Duscholux: Gutes noch besser machen

Deko

Laufen: Minimalistisches Design, grosser Auftritt

Deko

Schmidlin: Badezimmer nach Mass

Deko

Hansgrohe: Achtung, fertig, aufgeräumt

Deko

Duravit: Eine Komplettbadserie für alle und für immer

Deko

Laufen: Stille Nacht das ganze Jahr

Deko

Hansgrohe: Neu auch bodengleich unterwegs

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten

Persönliche Beratung

Reservieren Sie Ihr ganz persönliches Beratungsgespräch in einer unserer 25 Standorten. Dank unseres dichten Ausstellungsnetzes finden Sie uns schweizweit immer in Ihrer Nähe.

Jetzt entdecken

Unsere Artikel in der Übersicht

Lassen Sie sich von unseren Artikeln für Ihre nächstes Projekt inspirieren.

Jetzt entdecken